Samstag, 25. März 2017

Schneller Tzatziki

Da sich mein Kind in Tzatzki reinlegen könnte und wir diesen auch immer gerne essen. Habe ich hier ein schnelles Tzatziki Rezept.


Zutaten:

- 500 Gr. Joghurt griechischer Art 2 % Fett (Lidl)
- 2 TL Olivenöl
- 1 Salatgurke
- Salz, Pfeffer aus der Mühle
- 3 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Gurke schälen und bis zu den Kernen Raspeln. Das Innere der Gurke anderweitig verwenden. Die geraspelte Gurke salzen und Wässern lassen. Alles gut ausdrücken und den Joghurt einrühren. Das Olivenöl zugeben , die Knoblauch pressen und unterrühren . Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Schnelles Weizenvollkornmischbrot

Schnell ein Brot backen.  Dieses Brot ist bei mir innen ganz fluffig geworden, ähnlich wie ein Vollkorntoast. Aber mit einer schönen Kruste und schmeckt auch getoastet gut.


Zutaten für  Brot:

- 70 Gr. Dinkelmehl Typ 1050
- 500 Gr. Weizenvollkornmehl
- 1 Tüte Trockenhefe
- 1 Tüte Backpulver
- 1,5 TL Salz
- 100 Gr. Magerquark
- 1 Ei
- 200 ml Buttermilch
- 150 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

Mehl, Salt, Backpulver , Hefe mischen und dann das Ei, den Quark Buttermilch und das Wasser zugeben und gut kneten. Teig 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Teig mit Mehl zu einem Leib formen, mit den Händen befeuchten und mit Haferflocken bestreuen. und bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 40 Minuten backen.  Herstellerangaben beachten.

Guten Appetit


Brokkoli Reissalat mit gebratenen Nudeln

Ob zum Grillen, auf einer Feier, einfach so, mit Tzatziki oder Fleischspießen. Dieser Salat geht schnell, schmeckt frisch, leicht und lecker.


Für eine Schüssel ca. 6 Portionen

Zutaten:

- 140 gr. Reis parboiled trocken lose
- 1 Brokkoli Kopf
- 2 EL Balsamicoessig weiß
- 1 EL Olivenöl
- 20 gr. dünne Suppennudeln
- 1 TL Butter
- Pfeffer aus der Mühle, Salz und Knoblauchpulver

Zubereitung:

Brokkoli in Rösschen schneiden und waschen. Alles im Topf oder in der Mikrowelle mit wenig Wasser Dämpfen. Wenn der Brokkoli gar ist, das restliche Wasser abgießen und beiseite stellen.

Zubereitung Reis:

Butter im Topf schmelzen, Nudeln dazu geben und von allen Seiten braun anbraten. Dann den Reis vorher in eine Tasse füllen und dann mit in den Topf geben und die doppelte Menge Wasser (gleiche Tasse wo der Reis drin war) zufügen. Alles salzen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Wenn der Reis das Wasser aufgesogen hat alles zu den Brokkoli in die Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer , Knoblauch , Balsamico und Olivenöl abschmecken.

Guten Appetit!



Fluffiger süßer Pancake oder softe süße Fladen

Die Qual der Wahl. Was will mein Kind, was will mein Mann und was will ich? Der eine möchte am Wochenende gerne Eierkuchen, die andere ein Toast mit Marmelade. Mit meinem Teig und zweierlei Varianten sind alle in dieser Hinsicht gut bedient und freuen sich auf ein schönes Frühstück.

Ihr habt die Wahl. Aus dem Teig 12 Pancakes oder 12 Fladen zumachen oder von jedem die Hälfte. Ganz wie ihr wollt:-)


Zutaten für 12 Portionen

- 3 Eier gr.M
- 100 gr Dinkelmehl Typ 1050
- 100 gr. zarte Haferflocken
- 1 reife Banane
- 1 TL Backpulver
- 1 Tüte Vanillezucker
-  Ein paar Tropfen Vanillearoma ( Ostmann)
- 50 ml 0,3 % fette Milch
- 100 gr. Magerquark
- 3 TL Fruchtaufstrich ( 75 % Fruchtgehalt)
- 1-2 TL Rapsöl zum aus pinseln der Pfanne

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Der Teig wird schnell sehr dick, was aber nicht schlimm ist.

Zubereitung Pfanne /Pancakes

Pfanne mit dem Öl erhitzen und immer  2 Pancakes ca. 10 cm Durchmesser pro Pfanne ausbacken . Die gehen schön auf und werden ganz soft. Von beiden Seiten goldig ausbacken.

Zubereitung Ofen-Fladen

Anstatt den Teig in der Pfanne zu brutzeln, Einfach den Backofen auf 180 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen und 4 Fladen ( Durchmesser ca. 10 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Nach 5 Min ca. ( abhängig vom Backofen) schauen ob sich der Fladen schon vom Papier lösen lässt. Wenn nicht, dann noch weiter backen. Wenn der Fladen sich lösen lässt umdrehen und im ausgeschalteten Backofen nochmal ne Minute drin lassen.
Dieser Fladen ist süß und soft, wie eine Art softes Brot.

12 Ofen Fladen sind zu viele?  Pack sie in den Kühlschrank und wenn du sie essen willst, ab in den Toaster. Meiner hat 7 Stufen. Ich toaste sie auf Stufe 3.


Fladen sowohl Pancakes schmecken mit Körnigen Frischkäse und Fruchtaufstrich richtig gut.

Guten Appetit

Freitag, 24. März 2017

Schneller Ketchup

Pommes mit Ketchup,auf Burger, zum Grillen, zu Fischstäbchen oder für was auch immer. Alle essen Ketchup gerne. Wenn aber gerade der Ketchup aus ist was dann?  Dann muss man nicht unbedingt in den Supermarkt rennen, man macht ihn einfach schnell selbst. Denn die Zeit, die ich für den Weg den ich laufen müsste zum Laden hin und zurück bräuchte, kann ich auch ins selberkochen investieren.


Für 1 Liter habe ich folgende Zutaten verwendet

- 1000 Gramm Passierte Tomaten
- 2 TL Rohrzucker
 - 3 EL Apfelessig
- 1/2 TL Currypulver
- 2 TL Rapsöl
- ca.2 TL Süßstoff (nach belieben abschmecken)
-Salz
- 2 Schalotten
- 3 EL Tomatenmark

Zubereitung

Zwiebeln klein schneiden und in dem Öl leicht anbraten. Mit 1 EL Apfel Essig ablöschen und den Zucker dazu geben und die Zwiebeln leicht braun werden lassen. Dann die Passierten Tomaten zufügen . Tomatenmark, Apfelessig, Curry einrühren. Mit Salz und dem Süßstoff abschmecken. Natürlich kann der Süßstoff auch durch Zucker ersetzt werden, ganz nach belieben. Alles ca. 30 Minuten köcheln und pürieren oder in den Mixer geben.

In ausgekochte Flaschen füllen, schließen und auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen. Ich bewahre die Flaschen im Kühlschrank auf.

Guten Appetit

Dinkelnudelauflauf mit Tomaten-Knoblauch-Frischkäsesoße

Und täglich grüßt die Nudel:-) . Diese kleinen Teigwaren sind aber auch lecker und man kann aus ihnen so viele leckere Gerichte zaubern. Da ich nicht alles da hatte um meinen Auflauf wie sonst auch zu kochen, musste ich etwas improvisieren. Wenn ich etwas ausprobiere, dann erstmal immer nur ganz kleine Mengen, denn Lebensmittel in die Tonne zu werfen, nur weil etwas nicht schmeckt, was ich mir da zurecht gezaubert habe, muss nicht sein, denn es gibt schließlich genug Menschen die nichts haben.


So nun zu den Zutaten für eine Auflaufform  Breite: 21 cm,  Länge:  32 cm

4 Portionen, je nach Appetit

- 200 Gramm Frischkäse 0,2% Fett ( Exquisa)
- 4 EL Tomatenmark der Marke ORO mit Würzgemüse
- 2 TL Olivenöl
-1 Kugel Mozzarella Light
- 30 Gramm Parmesan gerieben
- 8 EL Wasser
- Salz, Pfeffer, Oregano, Majoran , Knoblauchpulver, Chili aus der Mühle
- 2 gepresste Knoblauchzehen
- 400 Gr. trockene Dinkelvollkornnudeln

Zubereitung

Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Frischkäse mit dem Wasser etwas glatt rühren, Knoblauch pressen, Tomatenmark , Olivenöl gut unter den Frischkäse rühren. Mit allen Gewürzen nach Belieben abschmecken.


Ofen Ober-/ Unterhitze 200 Grad nicht vorgeheizt

Nudeln gut abtropfen lassen und mit der Soße verrühren und in die Auflaufform geben Mozzarella in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Parmesan über die Nudeln geben und auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen.

Guten Appetit!

Anmerkung: Warum betone ich den Tomatenmark von ORO mit Würzgemüse immer? Dieser Tomatenmark ist zwar teurer wie ein einfacher, aber er ist wesentlich streichzarter, hat bereits ein tolles Aroma, was in der Soße schon viel ausmacht und er lässt sich wunderbar glattrühren oder schmeckt auf Brot als Butterersatz. Es lohnt sich wirklich mal etwas mehr Geld auszugeben.


Donnerstag, 23. März 2017

Scharfe Salsa/Grill/Dipsoße

Ich liebe ja den Sommer und das Grillen im Garten, oder mal ein paar Nachos oder Gemüsesticks zu knabbern.Was dazu auf jeden Fall bei uns dazu gehört, sind Soßen. Da ja in den meisten Soßen immer sehr viel Zucker drin ist und ich gerade da versuche etwas von weg zu kommen suche ich mir meine persönlichen Alternativen. Es steht natürlich jedem Frei alles so zu kochen, wie er/sie es am liebsten mag.

Ich habe noch den Geschmack im Mund von einer Soße die ich mal gegessen habe, bei der ich aber nicht mehr weiß, wo ich sie gekauft habe. Also habe ich probiert, meine eigene Soße nach meinem Geschmack zu kochen.



Für 500 ml Soße habe ich folgende Zutaten verwendet

- 1 Kleine Büchse geschälte Tomaten
- 1/2 Büchse gehackte Tomaten
- 2 eingelegte gegrillte rote Paprika ( beim Lidl zu kaufen z.B. )
- 3 Schalotten
- 1 getrocknete Peperoni
- grüne Spitzpaprika
- 2 TL Rohrzucker
- Spritzer Zitrrone
- Spritzer Süßstoff
- Salz
- Koriander gemahlen

Zubereitung

Die Schalotten schälen und in einen Standmixer geben. Die geschälten Tomaten und die gegrillten Paprika dazugeben. Die Chili öffnen und ein paar Körner entfernen, da es sonst zu scharf wird. Den Rest der Chili, also auch die Hülle mit in den Mixer geben und alles kurz gut durchmixen. Die Spitzpaprika in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.

Alles in einen Topf schütten und 30 Minuten kochen. Dann die 1/2 Büchse gehackte Tomaten dazu , die in Würfel geschnittene Spitzpaprika, und den Zucker . Mit Koriander, Zirone, Salz und Süßstoff abschmecken und weitere 60 Minuten köcheln lassen.

Nach Ablauf der Zeit nochmal abschmecken und alles in ausgekochte Flaschen füllen. Auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Ich bewahre die Soße im Kühlschrank auf.

Guten Appetit!

Mittwoch, 22. März 2017

Falscher Camembert oder doch Quäse?!

Mein Blick in den Kühlschrank, es ist Zeit für das Abendbrot. Lange kochen? Keine Lust. Brot mit Käse? Hm. Käse ja, Brot? Neeee. Haferflocken ? Ja , dann aber bitte mit Käse:-)

Ich bin verliebt


Zutaten für 1 Portion

-1 Ei (1/2 würde auch reichen)
-100 Gramm Quäse
- 1 EL Haferflocken
- 1 EL Rapsöl
- 1 TL Worcestersauce (Alternativ ggf. Sojasoße)


Zubereitung

Ei mit der Soße mischen, Quäse darin wenden und dann mit den Haferflocken panieren.
Öl in der Pfanne erhitzen und den Käse kurz goldbraun von allen Seiten anbraten.

Guten Appetit!



Schoko küsst Bananencreme

Ja, wenn ich einmal von der Back- und experimentier Lust gepackt wurde, dann Wirbel ich die ganze Zeit nach der Arbeit im der Küche herum. Da uns der Himbeertraum so gut geschmeckt hat und ich noch so viele Bananen über hatte, gibt es einen lecker erfrischenden Schoko-Bananencreme Kuchen.
Wenn man erstmal eine weile auf Kuchen vom Bäcker verzichtet hat, dann merkt man erstmal das auch so ein einfaches Stück Kuchen glücklich machen kann. Es muss ja nicht immer Sahne sein!


Zutaten für eine 18 er Form

Für den Boden

- 15 Gramm Backkakao
- 100 Gramm Magerquark
- 20 Gramm Halbfettmargarine
-  etwas Vanillearoma
- 1 Ei Gr.M
- 30 Gramm Dinkelvollkornmehl Typ 1050
- 45 Gramm Xucker Light (gemahlen)
- ein Spritzer Süßstoff
- 1/2 Tüte Vanillezucker
- 1 TL Backpulver

Für die Creme

- 2 reife Bananen
- 30 Gramm Xucker Light ( gemahlen)
- etwas Vanillearoma
- 200 Gramm Frischkäse 0.2 % Fett
- 200  Gramm Quarkcreme (Exquisa)
- 15 Gramm zartbitter Schokoraspeln
- 45 ml Milch 0.3% Fett
- 100 Gramm Speisequark 20% Fett
- 2 Pkt. Gelatine Fix ( also 2 Tütchen)

Für die Deko

-1 /2 Banane
-10 Gramm Zartbitter Schokostraspel

Zubereitung Boden

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backkakao, Backpulver und Mehl in einer Schüssel mischen. Alles anderen Zutaten hinzufügen und mit dem elektrischen Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.

Springformboden mit Backpapier belegen und den Rand etwas fetten.
Alles in die Springform geben und ca. 25 Minuten backen
Nach Ablauf der Zeit den Boden abkühlen lassen und auf einen Teller umsetzen. Springformrand wieder über den Boden machen.

Zubereitung Creme

Frischkäse, Quarkcreme und Speisequark in einer Schüssel zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. In einen Messbecher die 2 Bananen und die Milch geben und alles pürieren und unter die Frischkäsemasse rühren.
Gelatine fix unter Rühren einstreuen . Dann den Xucker, das Aroma und die Schokoraspeln unterrühren und alles auf den Boden in die Springform geben und am besten 3 Stunden kalt stellen.

Vor dem servieren dekorieren.

Guten Appetit!

Dienstag, 21. März 2017

Leichter Himbeertraum

Mal ein Stück Kuchen 😍. Ja, wem schmeckt der nicht?!. Sonntag Nachmittag zu einer Tasse Kaffee z.b. . Damit man sich das Stück Kuchen auch mal leisten kann, während man vielleicht eine Diät macht, habe ich in der Küche etwas experimentiert.  Klar muss man natürlich Abstriche machen,  aber ich finde dieser Kuchen ist eine kleine Alternative zu einem dicken Stück Torte.  

Für eine kleine 18 er Springform habe ich folgende Zutaten verwendet.



Für den Boden

- 100 Gramm Dinkelvollkornmehl (Typ 1050)
- 1 Ei Gr.L
- 75 ml 0,3 % Fett Milch
- 60 Gramm Joghurt 1,5% Fett
- etwas Vanillearoma
- 50 Gramm Xucker Premium
- 40 Gramm Halbfettmargarine

Für die Creme

- 200 Gramm 0,2 % Fetten Frischkäse (Exquisa)
- 100 Gramm Speisequark 20% Fett
- 250 Gramm Quarkcreme 0,2 % Fett ( Exquisa)
- 4 EL Xucker Light
- 150 Gramm TK Himbeeren
- 2 Pkt. Gelatine Fix ( also 2 Tütchen) 

Für die Deko

- 1/2 Banane
- 1 Handvoll Himbeeren
- Quinoa gepufft

Zubereitung Boden

Backofen Ober-/ Unterhitze auf 200 Grad vorheizen.

Mehl in eine Schale geben. Alle anderen Zutaten miteinander vermischen und zu dem Mehl geben und zu einem glatten Teig vermengen.

Den Boden der Springform mit Backpapier belegen und den Rand fetten. Alles in die Springform geben und ca. 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe machen.

Boden abkühlen lassen und einmal aus der Springform lösen und auf einen Teller legen. Springform Rand wieder drüber tun.

Zubereitung Creme

Himbeeren in der Mikrowelle kurz antauen und dann pürieren . Quark und  Frischkäse verrühren. Himbeerpüree unterrühren. Xucker Light in der Kaffeemühle zu Puderzucker machen und unter die Masse rühren. 2 Pkt. Gelatine Fix einrühren und alles auf dem Boden in die Form geben.
Ca. 2-3 Std kalt stellen.

Deko

Bananen in Scheiben schneiden und zusammen mit den Himbeeren auf dem Kuchen verteilen. Quinoa außen mit den Händen andrücken.

Natürlich kann man auch andere Zutaten nehmen. Auch lecker mit Erdbeeren.

Guten Appetit!







Montag, 20. März 2017

Scharfe Zucchininudeln treffen auf Vollkornpasta

Nuuuuddddeeellnnn!!! Ja ich weiß, Kohlenhydrate 😇. Aber wenn man sie doch so gerne isst wie ich, dann gibt es sie eben auch. Das schöne an diesem Rezept ist, jeder kann ja selbst entscheiden, wieviel Nudeln er sich auf den Teller macht. Die Soße zusammen mit den Zucchini schmeckt auch mit weniger Nudeln auf dem Teller. Ganz wie jeder mag. Das ist ein ich hab jetzt Hunger, es muss schnell gehen, ich habe keine Lust lange in der Küche zu stehen Rezept.



Zutaten für 1 Portion

- 70 Gramm Vollkornnudeln (trocken)
- 1 TL Olivenöl
- 1 Mittelgroße Zucchini
- 2 EL  Tomatenmark ( von ORO mit Würzgemüse am besten)
- Majoran, Oregano, Basilikum, ggf. Knoblauchpulver
- Pizzagewürz( Marke Ubena, wenn vorhanden)
- 1 TL Aglio - Olio Nudelkrönung der Marke Riesa ( oder 2 TL Olivenöl, 2 gepresste Knoblauchzehen und Chili)
- Salz, Chili aus der Mühle
-1 Prise Zucker
1 TL Olivenöl
- 1/4 TL Gemüse Brühe
- ca. 100 ml Wasser
- Parmesan

Zubereitung:

Wasser für die Nudeln aufsetzen .In der Zwischenzeit
Zucchini waschen, durch einen Spiralschneider drehen.
Öl und Aglio - Olio in der Pfanne erhitzen. Zucchini dazu geben und alles etwas anbraten. Tomatenmark, Brühwürfel und Wasser zugeben alles gut verrühren . Sollte die Soße noch zu dick sein oder zu schnell einkochen, immer etwas Wasser dazu geben . Es soll keine total flüssige Soße entstehen, denn es soll ja nicht schwimmen, sondern an den Nudeln haften. Die Soße brauch nicht länger kochen wie die Nudeln, denn bissfest schmeckt es besser als zerkocht.Alles mit den oben genannten Gewürzen gut abschmecken. Fertig!

Guten Appetit!

Coleslaw Salat Light

Ich liebe Coleslaw Salat, aber mit der lecker dicken Mayo , wird auch mein Hüftumfang nicht dünner. Also wird er einfach in einer light Version gemacht. Ich esse ihn gerne auf meinem firschen Brot http://mellis-kitchen.blogspot.de/2017/03/hafer-dinkel-buttermilch-brot.html . Mit einer Scheibe Käse darunter hat man ein schönes Sandwich, für Schule oder Arbeit. Aber auch pur oder als Beilage immer wieder gut und vor allem schnell gemacht.



Zutaten für 2 Portionen

- 200 Gramm Weißkohl
- 1 Karotte
- 50 Gramm Miracel Whip so leicht (Mayo)
- 2 EL Wasser
- 5 Gramm Zucker
- 1 EL Joghurt 1,5% Fett
- 1 EL Essig
- Salz
- 1/2 Stange Porree
-Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Wenn vorhanden Küchenmaschine nutzen.

Kohl und Karotte  (geschält)sehr fein raspeln, Porree in dünne Scheiben hobeln. Alles in eine Schüssel geben. Essig, Joghurt, Miracel Whip, Zucker , Wasser in einer anderen Schale mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zu dem Salat geben und gut vermischen. Salat kann sofort serviert werden , wenn man möchte.

Guten Appetit!

Sonntag, 19. März 2017

Hafer-Dinkel-Buttermilch-Brot

Wir lieben Brot und am besten frisch aus dem Ofen. Natürlich aus dem heimischen Ofen. Wenn man es selbst backt, weiß man was drin steckt und kann sich bei den Zutaten austoben. Viel braucht es nicht für ein leckeres Brot. Meine Tochter ist dieses z.B. als Pausenbrot besonders gern. Ich friere einzelne Scheiben ein und hole nur das raus, was nötig ist. Einfach kurz auftauen lassen und genießen. Es schmeckt immer noch super frisch und lecker.



Zutaten für ein Brot:

- 350 Gramm Dinkelvollkornmehl Typ 1050
- 250 Gramm zarte Haferflocken
- 2 Tüten Trockenhefe
- 1,5 TL Salz
- 1 großer Becher Buttermilch (Zimmertemperatur oder ein paar Sekunden in die Mikrowelle )

Zubereitung :

Backofen auf 220 Grad Ober - Unterhitze vorheizen

Ich nutze eine Küchenmaschine von Bosch zum Kneten des Teiges.

Haferflocken, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und vermengen . Hefe in die Buttermilch rühren und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut durchkneten oder von der Maschine ca. 4 -5 Min kneten lassen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Teig zugedeckt 10 Min. ruhen lassen. Zu einem Leibformen , mit nassen Händen befeuchten und bemehlen . Dann in eine gefettete und bemehlte Form geben oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der Mitte ca. 0,5 cm einschneiden. Ich gebe noch eine Schale Wasser mit in den Ofen.

Brot ca. 50 Minuten backen.

Guten Appetit!

Cremig-würzig-süßer Milchreis mit gebratenen Äpfeln und süßen Mandeln

 Ich habe Hunger! Mama ! Ja , ich mache Frühstück. Obst? Nein . Was warmes ? Ja. Gut, ab in die Küche und einen schnellen Milchreis gezaubert .Aber natürlich kommt auch da bei mir Obst mit dran und siehe da, es wird von allen Familienmitgliedern vernascht und schmeckt. Milchreis ist vielleicht nicht so originell, aber mit verschiedenen Gewürzen finde ich, ist er was ganz besonderes.😍


Zutaten für ca.  4 große Gläser

- 1 Liter Milch ( 0,3 % Fett hatte ich)
- 250 Gramm trockenen Milchreis
- Prise Salz
- Bittermandel Aroma
-Vanille Aroma oder frische Vanille
- 60 Gramm Xucker light ( oder Süße nach Wahl)
-1 Tüte Vanillezucker
- 2 TL Xucker Premium ( oder Süße nach Wahl)
- 10 Mandeln
- 2 EL Joghurt ( 1,5% Fett)
- 3 Äpfel
- Zimt
-Spekulatiusgewürz

Zubereitung Milchreis:

Milch mit 60 Gramm Xucker light, Vanillezucker und Salz aufkochen. Milchreis dazu geben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten im offenen Topf köcheln lassen. Häufig rühren. Nach Ablauf der Zeit ohne Hitzezufuhr 10 Minuten noch Quellen lassen und den Joghurt unterrühren. Mit Zimt, Spekulatiusgewürz, Vanille und Bittermandel-Aroma abschmecken. Evtl. noch mehr süßen, je nach Belieben.

Zubereitung Äpfel:

Äpfel schälen und in Würfel schneiden.
Äpfel in die heiße Pfanne zusammen mit etwas Zimt und 1 TL Xucker Premium geben und ca. 2 Minuten von allen Seiten etwas anbraten.

Zubereitung süße Mandeln

Mandeln halbieren und mit 1 knappen TL Xucker Premium in der heißen Pfanne kurz schwenken und zu den Äpfeln geben.

Alles abwechselnd in Gläser schichten.

Guten Appetit!








Freitag, 17. März 2017

Mexiko-Pfanne

Fleisch, Gemüse, Reis, mehr muss man nicht sagen , ich bin verliebt. Wir essen das hier zuhause sehr gerne. Es macht satt und ist auch super für den nächsten Tag vorzubereiten. In meiner großen Party-Pfanne wird schnell eine große Menge für Gäste gemacht, denn bei mir soll keiner hungrig bleiben:-)


Zutaten für 6 Portionen

- 400 Gramm Tatar1
- 1 Zucchini
- 1 Paprika
- 1 Dose Mais
- 1 Dose Kidney Bohnen
- 2 Handvoll Prinzessbohnen TK
- 1/2 Glas eingelegte kleine Maiskolben
-2 TL Öl
-1 große Zwiebel
- Salz, Pfeffer
- 1/2 Tube Tomatenmark ( ORO mit Würzgemüse)
- 2 Knoblauchzehen
- Knoblauch- Chilipulver
- Pro Person 1-2 eingelegte mittelscharfe Peperoni
- Majoran
- Paprika Gewürz Scharf
- 1/2 TL gekörnte Brühe

Reis als Beilage nach Belieben.

Zubereitung:

Öl in der Pfanne erhitzen . Zwiebel klein schneiden , Knoblauch pressen  und zusammen mit dem Tatar in der Pfanne anbraten. Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden.Bis auf die Peperoni und die eingelegten Maiskolben das ganze Gemüse in die Pfanne geben. Tomatenmark zugeben alles gut vermischen und mit den Gewürzen und der Brühe abschmecken. Kurz köcheln lassen .In der Zwischenzeit die Maiskolben abspülen und klein schneiden. Peperoni ebenfalls klein schneiden und dann alles mit in die Pfanne geben. Nochmal abschmecken. Fertig!

Guten Appetit!



Donnerstag, 16. März 2017

Süßer Haferflocken - Auflauf

Ich habe wieder in der Küche gewirbelt und überlegt, was ich denn mal anderes frühstücken kann. Haferflocken gehört zu meinem Lieblingsfrühstück, aber immer nur gekocht? Nee, also gucken was die Küche so hergibt und raus kam dabei folgendes Gericht.


Zutaten für eine kleine Auflaufform

- 50 Gramm Haferflocken
- 1 große frische Erdbeere
- 1 kleine Banane ca. 100 Gramm
- 1 EL Xucker Light
- 1/2 Apfel (Jonagold)
-1 Handvoll gefrorene Himbeeren
- 1 gute Messerspitze Backpulver
- Zimt
- 100 Gramm Magerquark
- 120 ml  heißes Wasser
- ein paar Tropfen Bittermandel Aroma
- ein Paar tropfen Vanille Aroma
- 1 Prise Salz

Zubereitung

Haferflocken mit heißen Wasser verrühren. Erdbeere und Banane klein schneiden. Apfel Schälen und an einer feinen Reibe klein reiben. Magerquark unter die Haferflocken rühren und ca. 1 EL Xucker light oder jede andere Süße unterrühren  Obst, Salz, Backpulver dazu geben gut vermengen. Mit den Aromen und dem Zimt abschmecken. Eine Handvoll TK Himbeeren auf den Auflaufgeben und bei 220 Grad Ober-Unterhitze ca. 20 Min. backen. Nach Ablauf der Zeit rausholen und noch mit etwas Süße oder Zimt bestreuen.

Vorsicht, sehr heiß!!

Guten Appetit!


Mittwoch, 15. März 2017

Kleine Käsecreme im Glas

Ich bin ja eine die immer naschen könnte. Schlimm, wird dran gearbeitet 😃 Aber ganz verzichten möchte und kann ich nicht. denn Essen ist Lebensfreude und Lebensqualität für mich. Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Für alle Leckermäulchen hab ich eine schnelle Käsecreme im Glas.

Zutaten für 1 Person

- 100 Gramm Magerquark
- 30 Gramm Joghurt oder Frischkäse
-1 TL Erdbeermarmelade
- 2 Erdbeeren
-20 Gramm Knuspermüsli , oder 2 Kekse oder anderes Knuspermüsli 
- 1/ 2 TL Vanillezucker
- Spritzer Zitrone
-1 TL Xucker Light oder jede andere Süße nach Wahl

Zubereitung:

Das Knuspermüsli in ein Glas geben. Magerquark mit Joghurt, Zitrone, Xucker Light, Erdbeermarmelade verrühren und zu dem Müsli in das Glas geben.

Erdbeeren waschen und klein schneiden. Alles oben als letzte Schicht ins Glas und
1/2 TL Vanillezucker  (oder auch weniger) drüber streuen.

Auch gut über Nacht im Kühlschrank zu lagern und wie ich den nächsten Tag im Büro zur Pause mit einem Latte Macchiato genießen.

Guten Appetit!


Montag, 13. März 2017

Spaghetti mit Knoblauch und frischem Spinat

Spinat schmeckt und ist gesund. Besser als fertigen Spinat mit Sahne zu kaufen ist es für meine Familie und mich, diesen frisch zu essen mit Knoblauch , Olivenöl und Parmesan.
Ein schnelles leckeres Gericht, was bestimmt der ganzen Familie schmeckt.

Zutaten für 2-3 Portionen

- 250 Gramm Spaghetti
-1 Tüte frischer Spinat
- 4 TL Olivenöl
- Parmesan
- 2 TL Aglio - Olio Nudelkrönung von Riesa ( oder frischen Knoblauch und Chili)
- Salz, Pfeffer, Chili aus der Mühle
- Wasser
- 1/2 Gemüse Brühwürfel

Zubereitung

Spaghetti in Salzwasser bissfest garen.
Spinat gründlich waschen und leicht ausdrücken und in einen Topf geben. Den Brühwürfel etwas Wasser (ca. 100 ml) , das Aglio - Olio mit in den Topf geben und im geschlossenen Topf dämpfen. Wasser abgießen, wenn der Spinat bissfest ist. Salzen ,Pfeffern und mit Chili würzen. Nudeln abgießen und zu dem Spinat in den Topf geben. Gut durchrühren.

Auf die Teller verteilen , mit Olivenöl beträufeln und frischen Parmesan zugeben.

Guten Appetit!

Samstag, 11. März 2017

Hähnchen-Paprika-Reispfanne

Hähnchen, Paprika, Reis und eine cremige Soße....mhhhhhhh, das schmeckt schon lecker. Ich habe genau das heute für meine Familie und mich gekocht. Dabei brauch man gar nicht mal so viel Zutaten um diese Essen zuzubereiten. Ein paar Gewürze sind Voraussetzung. Auch wenn ihr vielleicht manche Gewürze sonst eher nicht nutzt, sollte man doch einfach mal ein wenig probieren


Zutaten für 4 Personen

-Wasser
- 1 große Tasse losen Reis
- 600 Gramm Hähnchenbrustfilet
- 2 rote Spitzpaprika
- 3 Knoblauchzehen
- 2 Schalotten
- 2 TL Rapsöl
- 60 Gramm Frischkäse (Exquisa Fitline 0,2 % Fett) der jede andere Sorte
- 1 EL Dinkelvollkornmehl ( oder jede andere Sorte)
- Schnittlauch TK , Petersilie TK
- Salz,Pfeffer, Paprikapulver Edelsüß, Chili,Koriander, Estragon, Curry Pulver, 1/2 Gemüse Brühwürfel, 1 EL Sojasoße

Zubereitung:

Reis mit der doppelten Menge Wasser ( etwas Salz)im geschlossenen Topf  kochen, bis der Reis gar ist. Öl in der Pfanne erhitzen.
Schalotten in kleine Würfel schneiden, Knoblauch pressen und zusammen mit den Zwiebeln in die Pfanne geben.
Hähnchen waschen und trocken tupfen , in kleine Stücke schneiden und mit der Sojasoße zusammen in die Pfanne geben und kurz braten. Paprika waschen und in Mundgerechte Stücke schneiden und zu dem Huhn geben. Alles etwas braten lassen. Mit etwas Wasser ablöschen den Brühwürfel zugeben und vermischen . Frischkäse einrühren. Mit den Gewürzen abschmecken .

Zum andicken der Soße etwas von der Flüssigkeit abnehmen kurz abkühlen lassen und mit dem Mehl Klumpen frei verrühren. Zurück in die Pfanne schütten, Deckel drauf und kurz auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Dann nur noch Schnittlauch und Petersilie dazu geben und mit dem Reis servieren.

Guten Appetit!

Freitag, 10. März 2017

Bananen-Joghurt-Eis mit Kinderriegel

Ihr habt Lust auf was süßes? Da habe ich ein leckeres Eis für euch. Das kommt bei meiner Familie und bei meinen Gästen sehr gut an. Es schmeckt und sieht super einladend aus.


Zutaten für 3 Personen

-2 reife Bananen
- 500 ml Joghurt bis 1,5% Fett
- 1 Tüte Vanillezucker
- 3 Kinderriegel
- etwas Schoko-Caramelsoße

Zubereitung

Banane und Joghurt in den Mixer geben und pürieren. Danach ca. 3,5 - 4 Stunden im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Ab und zu umrühren. Dann in 3 Gläser füllen, je ein klein geschnittenen Kinderriegel auf jedes Glas verteilen und mit je 1 TL Soße und ggf. einer Eiswaffel servieren.

Guten Appetit!





Donnerstag, 9. März 2017

Overnight Oat mit Banane und Himbeeren

Ein gut sättigendes Frühstück ist und bleibt der Overnight Oat, eine sehr Variantenreiche Mahlzeit. Ich mache meinen gerne ohne viel tam tam. Hier ein Rezept was ich besonders gerne mag.


Zutaten 1 Person

- 200 Gramm Magerquark
- Mineralwasser
- 1 reife Banane
- 100 Gramm frische Himbeeren
- 3 EL zarte Haferflocken
- Zimt

Zubereitung :

Banane sehr klein schneiden und beiseite stellen. Himbeeren abspülen und trocken tupfen.

Magerquark mit Mineralwasser glatt rühren und die Bananenstücke unterrühren. 3/4 des Quarks in ein Glas schichten. Erst die Quark- Bananencreme, dann die Haferflocken und wieder die Quark - Bananencreme. 1/4 des Quarks mit ein paar zerquetschten Himbeeren mischen und als letzte Schicht ins Glas geben.  Mit  den restlichen Himbeeren toppen und mit Zimt bestreuen. Dazu auch sehr lecker mein Knuspermüsli
http://mellis-kitchen.blogspot.de/2017/02/knusper-knusper-knuspermusli.html oder Nüsse.

Über Nacht verschlossen in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

Dienstag, 7. März 2017

Schnelle rote Linsensuppe mit mini Wiener

Wenn es mal schnell gehen muss oder man für 2 Tage einfach eine leckere Suppe ohne viel Schnick Schnack zaubern möchte, für den eignet sich die schnelle  rote Linsensuppe mit mini Wiener.
Natürlich schmeckt sie ohne Wiener genauso lecker.


Für einen 3 Liter Topf

- 500 Gramm trockene rote linsen
- 3-4 EL Tomatenmark
- 2 gute TL Butter
- Petersilie
-Salz, Pfeffer, Knobigewürz
- 1 Glas mini Wiener
- 2 Brühwürfel Fleischbrühe, 1 Brühwürfel Gemüse Bouillon
Wasser zum aufgießen

Zubereitung

Butter und Tomatenmark im Topf schmelzen und vermengen . Linsen dazu geben und verrühren. Mit Wasser aufgießen bis die Linsen leicht bedeckt sind. Brühwürfel dazu geben und immer wieder Wasser nachgießen, sowie die Suppe dicker wird und die Linsen das Wasser aufsaugen. Mit den Gewürzen abschmecken und relativ zum Schluss die Wiener mit in den Topf geben. Alles noch kurz köcheln lassen. Fertig.

P.s. wir essen die Linsen gerne, wenn sie noch etwas Biss haben.

Guten Appetit


Donnerstag, 2. März 2017

Antipast-Reissalat mit Balsamico Zwiebeln

Für die Arbeit, zum Mittag - oder Abendessen , zum Geburtstag oder auf einer Grillparty, dieser Salat ist einfach nur lecker und schmeckt nach mehr. Vielleicht habt ihr Lust auf der nächsten Feier mal mit einem etwas anderen Salat zu punkten. Probiert es aus.
An alle WW ler, dieser Salat passt in jedes Budget :-)


Zutaten für 3 Portionen

für die Antipasti

- 1 große Zucchini
- 1 gelbe Paprika
- 1 TL Nudelkrönung von Riesa Aglio-  Olio
- 1 TL Olivenöl
- Meersalz, Chilli aus der Mühle

Zutaten für die Balsamico Zwiebeln

- 1 kleines Netz mit Schalotten (ca. 140 Gramm)
- 1 EL Balsamico
-  1EL Olivenöl
- 1/2 TL Zucker
- Oregano
-Meersalz
-Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für den Reis

- 120 Gramm Reis
- Salz
- 1 gegrillte Paprika (aus dem Glas)

Zubereitung:

Reis in Salzwasser kochen. Gegrillte Paprika aus dem Glas nehmen gut abtropfen und trocken tupfen. Reis in eine Schüssel geben, Paprika klein schneiden und dazu geben.

Zucchini der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika mundgerecht schneiden.
1 TL Olivenöl und das Aglio - Olio in einer gut beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchini und Paprika in die Pfanne geben und von allen Seiten gut anbraten. Mit Salz und Chili würzen. Zum abkühlen in eine Schale geben.

Schalotten schälen und ca. 8 Minuten in Salzwasser kochen. Dann abgießen und gut abtropfen. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Schalotten rings herum anbraten . Mit dem Zucker bestreuen und dem Balsamico übergießen. Mit Salz , Pfeffer und Oregano würzen und in die Schale zu den Zucchini geben. Kurz abkühlen lassen und dann in die Schale mit dem Reis geben. Gut durchmischen und etwas ziehen lassen.

Guten Appetit!